Mit einem 3:0-Sieg gegen Schlusslicht TSV Egweil e. V. II hat unsere zweite Mannschaft vorübergehend den zweiten Tabellenplatz in der C-Klasse 1 erobert.

Die Lentinger taten sich gegen das Schlusslicht aber schwerer als erwartet und mussten viel Geduld aufbringen. Zwar brachte Timm Pfaffenzeller die Stoabeißer nach starker Vorarbeit von Nico Scholz früh in Führung, danach aber fehlte den Lentingern bei ihren Angriffsbemühungen die Präzision. Egweil, das sich ausschließlich auf die Defensivarbeit beschränkte, schaffte es so mit dem nötigen Glück mit einem 0:1-Rückstand in die Halbzeit zu gelangen. Nach der Pause wurden die Angriffe der Lentinger etwas zielstrebiger. Schließlich aber war es eine von zahlreichen Standardsituationen, die die Entscheidung brachte. Pfaffenzeller schaltete nach einem Gewühl im Strafraum am schnellsten und traf zum 2:0. Den 3:0-Endstand erzielte erneut Pfaffenzeller, als er einen an Patrick Binder verursachten Foulelfmeter verwandelte.Der Lentinger Angreifer hat damit in seinen letzten vier Spielen 13 Tore erzielt